Maulhöhlenendoskopie

Maulhöhlenendoskopie

Zur Startseite
Pferdeklinik Sottrum West
Dr. M. Paar
(Fachtierarzt für Pferde)

Direkt zu folgenden Unterpunkten:

>>> Technik
>>> Einsatz

Durch die gewinkelte Blickrichtung des Endoskops kann "um die Ecke geguckt" werden. Dadurch lassen sich auch die Anteile der Zähne und der Maulhöhle beurteilen, die bei der Untersuchung mit dem bloßem Auge oder mit dem Zahnspiegel nur schwer einsehbar sind oder ganz verborgen bleiben. Außerdem ermöglicht das in unserer Klinik zur Endoskopie der Maulhöhle eingesetzte System eine starke Vergrößerung bei sehr hoher Aulösung, so dass man am Bildschirm wie "mit einer Lupe" befunden kann.

Durch die Möglichkeit zur Bildarchivierung können die Befunde in Ruhe erklärt und besprochen werden. Der Pferdebesitzer hat somit die Möglichkeit den Sachverhalt selber nachzuvollziehen: "Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte".

Einsatz findet die Maulhöhlenendoskopie bei:
  • der Untersuchung von Fress- und Kaustörungen ohne offensichtliche Ursache
  • der Beurteilung der Kauflächen der Backenzähne (Infundibula, Pulpenpositionen, Vorhandensein möglicher Fissurlinien)
  • der Beurteilung von Diastasen (Zahnlücken) in der Backenzahnreihe
  • der Entfernung von Wurzelfragmenten nach Zahnextraktionen von Backenzähnen
  • Verlaufsuntersuchungen der Abheilung des Zahnfachs nach der Extraktion von Backenzähnen
  • Fremdkörperverdacht (seitlicher Zungengrund)

>>> Zurück zur Ausstattungsübersicht.